Beethovens Tod und Social Media

Beethoven (Mähler 1805)

(S2/E01) Zu den weniger bewundernswerten Eigenschaften von Menschen gehört es, bei Nachrichten oder Meldungen nicht genau hinzuschauen, wenn nur die Story einigermaßen “catchy” ist. Sind dazu noch diese Nachrichten “negativ”, ein Aufreger, dann haben diese gute Chancen schnell und durchschlagend verbreitet zu werden. Nehmen wir als Beispiel mal: – Beethoven’s Leidensgeschichte: War der Wein war sein… Beethovens Tod und Social Media weiterlesen

Anwesenheit von Abwesenheit: Phubbing

Jetons d'amoure (von Jules Breton, gemalt 1855)

(S1/E42) Vor zehn Jahren wurde im Rahmen einer Kampagne für das australische Maquarie Dictionary ein neues Wort geboren: Phubbing. Es bezeichnete – und bezeichnet noch heute – eine geradezu prototypische Situation unserer neuen digitalen Welt: Menschen entziehen sich ihrer sozialen Umwelt, seien es Freunde, Partner oder Familienangehörige, um sich mit den wahrhaft wichtigen Dingen zu… Anwesenheit von Abwesenheit: Phubbing weiterlesen

Die bizarre Welt der Shitstorms

Giuseppe Archimboldo Das Feuer (Il Fuoco, gemalt 1566)

(S1/E40) Mit Shitstorms stimmt etwas nicht, finden wir. Das Wort ist falsch – mindestens, wenn man es Englisch verstehen möchte (fragen Sie eine/n Muttersprachler/in)! Auch der Vorgang als solcher, das Bilden von anonymen Kollektiven, um in gemeinschaftlicher Wut über Andere (Menschen, Politiker, Promis und beliebige Organisationen oder Marken) herzufallen, scheint uns nicht der Gipfel der… Die bizarre Welt der Shitstorms weiterlesen

Nur Katzengold am Ende des Regenbogens? Daten nutzen.

California Clipper. Segelkarte von G.F. Nesbitt & Co, 1850

(S1/E39) Daten. Sie sind das neue Öl – oder passender: Das Neue Gold. Das Data-Mining nimmt immer mehr die Züge eines Goldrausch an. Big Data versprechen noch mehr, als nur Daten. Startups wachsen aus dem Boden und erreichen als “Unicorns” Milliardenwerte an den Börsen. Wir stellen uns heute der Frage, ob die Analogie zum Goldrausch trägt?… Nur Katzengold am Ende des Regenbogens? Daten nutzen. weiterlesen

Nudging und Dark Pattern. Nicht schubsen!

Alexander II und Maria Nikolaevna, George Dawe 1821

(S1/E35) Da sind sie wieder: Die Folgen 3 und 23 brachten Erkenntnisse zum Thema “Dark Pattern”. Schändliches Tun, dem man gerade im Web nahezu hilflos ausgeliefert scheint. Aber halt – da gibt es doch noch “Nudging” – sozialverträglich, nützlich für den einzelnen Menschen und die Gesellschaft, egal ob off- oder online. Nudging, so Thaler und… Nudging und Dark Pattern. Nicht schubsen! weiterlesen

achwas.fm bei Wisspod

… achwas bei Wisspod. Wir freuen uns, in die Gilde der Wissenschaftlichen Podcasts aufgenommen worden zu sein. “Wisspod-Podcast” ist Reiseführer und Startpunkt durch die Welt der Wissen(schaft)spodcasts in einem. Ein akkustisches Lexikon. Zu fast allem. “Wisspod ist eine Plattform für alle Podcasts, die sich der Wissensvermittlung verschrieben haben. Mehr zu Wisspod: https://wissenschaftspodcasts.de/podcasts/ https://wissenschaftspodcasts.de/podcasts/achwas/

Es grünt zu grün! Astroturfing und digitale Propaganda.

Vincent Van Gogh: Coin de jardin avec papillons (Gartenstück mit Schmetterlingen), gemalt 1887

Ein Hinweis für unsere geschätzten Hörerinnen und Hörer Dieser Beitrag nimmt an dem Wettbewerb Fast Forward Science 2022/23 in der Kategorie “AUDIO Spezial” teil. Wir meinen dazu: Please keep fingers crossed! (S1/E34) Im Jahr 2007 fanden sich engagierte und besorgte Bürger/innen zu einer Graswurzel-Bewegung zusammen, die sich darum kümmern wollte, dass bei der Privatisierung der… Es grünt zu grün! Astroturfing und digitale Propaganda. weiterlesen